Happy EndWeder-Noch-EndeSchlechtes Ende
Filmende oder Buchende: hier erfährst du, ob dein Buch oder Film ein glückliches Ende nimmt. Wie geht es aus? Was passiert zum Schluss? Wird alles gut? Happy-Ending.de verrät es dir – ohne gleich zu viel zu verraten.
Die wichtigsten Infos über Happy-Ending.de …
mehr lesen

Neue Beiträge

» The Neon Demon: Wie es endet …
eingefügt von MC_Horn vor 2¼ Wochen
» The Neon Demon: Beschreibung
Das 16-jährige Mädchen Jesse ist neu in L.A. und versucht als Model Fuß zu fassen. Mit ihrer natürlichen Schönheit und ihrer unschuldigen Ausstrahlung steigt sie sehr schnell in der Modewelt auf. Ihre Schönheit droht ihr aber letztlich zum Verhängnis zu werden…
eingefügt von MC_Horn vor 2¼ Wochen
» The Nice Guys: Wie es endet …
eingefügt von MC_Horn vor 2¼ Wochen
» The Nice Guys: Beschreibung
Los Angeles im Jahr 1977: Der Berufsschläger Jackson Healy und der Privatdetektiv Holland March schließen sich zusammen, um das Verschwinden der Politikertochter Amelia aufzudecken.
eingefügt von MC_Horn vor 2¼ Wochen
» The D Train: Wie es endet …
eingefügt von MC_Horn vor 3 Wochen
» The D Train: Beschreibung
Dan, Organisator eines Higschool-Klassentreffens, reist nach Los Angeles, um den beliebtesten Typen seines Abschlussjahrgangs davon zu überzeugen, zum Treffen in seinen Heimatort zurückzukehren.
eingefügt von MC_Horn vor 3 Wochen
» Deadpool: Wie es endet …
eingefügt von MC_Horn vor 3 Wochen
» Deadpool: Beschreibung
Ex-Special-Forces-Soldat Wade Wilson erhält die Diagnose Krebs im Endstadium. Eine zwielichtige Organisation bietet ihm die Chance auf Heilung, wenn er sich einem Experiment unterzieht, welches ihn mutieren lässt und ihm übermenschliche Fähigkeiten verleiht. Aus Liebe zu seiner Verlobten Vanessa, willigt Wade ein. Durch den fragwürdigen Eingriff erhält Wilson selbstheilende Kräfte und enorme Stärke. Zugleich wird er durch das Experiment auch entstellt, weshalb er fortan auf Rache an seinem Peiniger sinnt.
eingefügt von MC_Horn vor 3 Wochen
» Die Herren der Wälder: Wie es endet …
eingefügt von Nord_Brot vor 3¼ Wochen
Vier Magier des Ersten Kalyptischen Reiches erwachen aus einem magischen Schlaf und widmen sich ganz und gar ihrer Aufgabe, ein zweites Kalypto zu errichten. Jeder der vier Magier zieht in eine andere Himmelrichtung, um ein Volk zu finden, zu unterwerfen und in die Schlacht gegen die anderen Völker zu schicken. Nur das stärkste Volk soll am Ende würdig sein, die Basis für Kalyptos Rückkehr zu bilden. Zum Einen das Waldvolk mit dem jungen Jäger Lasnic, der sein Herz immer auf der Zunge trägt, eine besondere Verbindung zu Tieren hat und manchmal zu Wutausbrüchen neigt. Zum Anderen das von Frauen geführte Bergvolk von Garona mit der jungen Königin Ayrin, die unter mysteriösen Umständen ihre Mutter verliert und stattdessen eine ungeliebte Halbschwester bekommt. Das Buch erzählt immer abwechselnd aus den drei verschiedenen Perspektiven von der kalyptischen Magierin Catolis, Königin Ayrin und Waldmann Lasnic. Nach und nach verwebt der Autor die Handlungsstränge miteinander, bis zum Schluss alle ineinandergreifen.
eingefügt von Nord_Brot vor 3¼ Wochen
index