Kyle XY

2006
Icons von Johann
Weder-Noch-Endeziemlich traurig (2)offenes Ende
TV-Serie Drama · Liebe · SciFi · Familie
eingefügt von Johann am 22.07.08
Serienstatus
lief bis 2009 - Abgebrochen
Staffeln
1 2 3 (komplett)
Darsteller
Marguerite MacIntyre Nicole Trager
Bruce Thomas Stephen Trager
Review

Gelungener Mischmasch

Bei oberflächlicher Betrachtung haben wir es bei dieser Serie mit einer bloßen Vermengung nur zu gut bekannter Elemente aus anderen Serien zu tun, nämlich vornehmlich folgende: 
  • Die geheime Identität aus Smallville: Der Held muss zum Selbstschutz und zum Schutz seiner Lieben seine wahre Identität, seine Herkunft, seine Superfähigkeiten verheimlichen, was zu fadenscheinigen Ausflüchten, Erklärungsnotstand und endlich zu Misstrauen führt. Auch hat, nebenbei bemerkt, des Helden Herzdame (die Nachbarstochter (!) Amanda Bloom) gewisse Ähnlichkeit mit Clark Kents Lana Lang: irgendwie unnahbar und überirdisch, stets von einem weichzeichnenden Schimmer umgeben.
  • Das Commander-Data-Phänomen aus Star Trek – The Next Generation: Ein Held mit überdurchschnittlicher Intelligenz, welche ihm jedoch nur in seltenen Fällen hilft, auch nur die offensichtlichsten Redewendungen, sarkastisch gemeinten Äußerungen oder humoresken Andeutungen als solche zu durchschauen. Es kommt wiederholt zu komischen oder belehrenden Momenten.
  • Die gute Familie aus Eine himmlische Familie: Die Eltern treffen lehrbuchgerecht immer genau die richtigen Entscheidungen, finden immer die genau richtigen Maßnahmen, während die Kinder nach typisch adoleszenten Fehltritten am Ende immer einsichtig, respektvoll und gehorsam sind, so dass jede Krise zu noch größerer Harmonie, stärkerem Zusammenhalt und tieferer Liebe führt.
  • Die Jugendsprache aus Dawson’s Creek (und auch anderswo, z.B. Seth aus O.C. oder Rory aus Gilmore Girls) : Wie damals Joey, Pacey oder Jen bedienen sich die hiesigen Jugendlichen einer Sprache, die kaum ein echter Jugendlicher (oder auch Erwachsener) jemals sprechen würde: zu präzise, zu pointiert, zu geistreich, zu wohlgeformt, als dass sie glaubwürdig daherkommen könnte.
In ihrer Vermengung allerdings verlieren diese Elemente ihren unangenehmen Nachhall. Sie werden nie so weit strapaziert, dass sie – wie in den Originalen der Fall – auf die Nerven gehen. Vor allem bei der Darstellung des Familienlebens der Tragers gelingt es, das Gefühl der Harmonie zum Zuschauer zu transportieren, es glaubhaft zu machen, so dass man am Ende einer Episode, wenn man entsprechend geneigt ist, fast ein wenig neidisch zum fernen Abendesstisch blickt, sich wünscht, auch dort sitzen zu dürfen, neben so tollen Eltern und so tollen Geschwistern, und sich nicht, wie es bei Eric und Annie Camden immer der Fall war, denken muss: Was für geisteskranke Wahnsinnige sind das denn eigentlich?!  Und so unglaubwürdig die Sprache zeitweilig ist: sie macht Spaß – mir jedenfalls. Sie kommt nicht altklug daher wie Dawsons und ist den jeweiligen Charakteren gut angepasst. Auch wenn beide den Punkt zitierenswert gut treffen, trifft Josh ihn mit ganz anderen Worten als Lori, wobei Kyles eher nüchterne Formulierungen hervorragend als Katalysator dienen, der eine sprachliche Überladung verhindert.  Insgesamt wird eine runde Sache draus, und es stellt sich heraus: es ist tatsächlich möglich, Mystery und Familienshow unter einen Hut zu kriegen. Bleibt abzuwarten, was die dritte Staffel – bereits in Produktion – bringt. Kyle XY ist die meistgesehene eigenproduzierte Serie von ABC Family (Quelle: prosieben.de), und großer Erfolg, das haben wir bei früheren Serien schon feststellen müssen, tut der Qualität nicht immer gut. Nachtrag zur Sprache: Nun, nachdem ich mir einige Episoden noch einmal in der deutschen Fassung angeschaut habe, muss ich ein wenig an meinem eigenen Urteil die gesprochene Sprache betreffend zweifeln: Ich konnte keine wirklichen Höhepunkte finden. Im Gegenteil: ziemlich platt das Ganze. Und hier wage ich es nicht, der Synchronisation die komplette Schuld in die Schuhe zu schieben, obwohl doch einige Charaktere weniger gut gelungen sind. Andy Jensen z.B. wirkt auf Deutsch wie ein durchschnittliches Mädchen, das lediglich überdurchschnittlich viel plappert.
eingefügt von Johann am 31.07.08
Info

Hauptcharaktere

  • Kyle XY: Ein bauchnabelloser Junge, ca. 17 Jahre alt, der eines Tages nackt und schleimbedeckt aus dem Wald kommt, nicht weiß, wer er ist und von der Trager-Familie aufgenommen wird. Anfangs finden die Trager-Kinder das neue Familienmitglied eher störend bis peinlich. Mit der Zeit schließt man Freundschaft.  Kyle lernt binnen kürzester Zeit die englische Sprache, ist superintelligent und kann beispielsweise die Hälfte von Krieg und Frieden innerhalb von 2 Sekunden lesen und dabei noch die Wörter zählen. Außerdem besitzt er übermenschliche körperliche Kräfte. [Später …] erfährt er, dass er von einer Organisation namens Zzyzyx erzeugt wurde und 16 Jahre lang in einer Reifekammer vegetierte. Nach seiner Flucht aus dem unterirdischen Labor 781227 wird er ständig vom Latnok-Geheimbund observiert.
  • Lori Trager: Etwa so alt wie Kyle, das ältere Kind der Tragers, sarkastisch bis zynisch, manchmal nachdenklich melancholisch und empfindlich. Harte Schale, weicher Kern. Lernt später Gitarre und singt auf einem Open-Mic-Abend (fremdschäm!).
  • Josh Trager: Loris jüngerer Bruder, typischer Teenager-Junge, liebt Videospiele, hat großen Spaß daran, aus Zeitvertreib seine Schwester zu foppen, [die er aber eigentlich lieb hat …]; als Lori bei einem Überfall verletzt wird, sagt er: „Every time I look at your eye … the bruises … I get so mad. All I wanna do is find the guy who did this and beat the hell out of him. It’s my job as your brother to protect you. It’s one thing if I push you around, but …no one else can.” (02x08). Hat von Anfang an verrückte Außerirdisch-Theorien über Kyle und führt Buch über alle auftretenden Seltsamkeiten.
  • Stephen Trager: Vater von Lori und Josh, Computerspezialist. Verliert später seinen Job und erhält eine Anstellung bei Madacorp, ein Unternehmen, das sich als zwielichtig erweisen soll.
  • Nicole Trager: Stephens Frau. Ist Psychologin und bekommt über ihren Beruf Kyle in die Hände, zu der sie bald eine starke mütterliche Bindung aufbaut.
  • Declan McDonough: Loris fester Freund, wird Kyles erster enger Vertrauter und erfährt auch als erster von seinen Geheimnissen. Leidet unter dem Druck der Geheimhaltungspflicht, was zur Trennung von Lori führt. [Später …] werden Lori und er wieder Freunde, nie wieder aber mehr.
  • Amanda Bloom: Die schöne Nachbarstochter, in die sich Kyle sofort verliebt. Halbwaise. Ihre Mutter ist von den regelmäßigen Besuchen des jungen Gentleman von nebenan wenig angetan. [Später …], nachdem sich Amanda von ihrem untreuen Freund Charlie Tanner getrennt hat, kommen sie und Kyle tatsächlich zusammen.
  • Tom Foss: Ein eigenartiger Mann, der sich als Sicherheitsdienstler ausgibt und in der Nachbarschaft, vor allem aber um das Haus der Tragers herumstreunt. Später stellt sich heraus, dass er zu Kyles Schutz abgestellt ist. Von ihm erfährt Kyle in Ansätzen die Geheimnisse seiner Herkunft. [Noch später …], nachdem Adam Baylin erschossen wurde, wird Foss Kyles Trainer. Außerdem erfährt man, dass er schon zu Zeiten des Zzyzyx-781227-Labors für Kyle sorgte, ihm Musik vorspielte, als er noch in der Reifekammer lag und alle Wissenschaftler ihn wie ein seelenloses Versuchsobjekt behandelten.
  • Hillary: Loris eigentlich nicht besonders liebenswerte beste Freundin. Ist an der örtlichen Highschool „Biggest Sl-… – four letter word that rhymes with chut”. Scheinbar nichts im Kopf als Mode, Jungs und berühmt werden. Nur zwischendurch blitzt ein Ausdruck von Mitgefühl durch die zickige Oberfläche und man ahnt, dass vielleicht ein guter Kern in ihr schlummert.
eingefügt von Johann am 31.07.08

Weitere Hauptcharaktere um/ab Staffel 2

eingefügt von Johann am 31.07.08

Serie eingestellt!

Es wird keine 4. Staffel von Kyle XY geben. Die Serie ist eingestellt. Die letzte Folge der 3. Staffel wurde in Amerika Mitte März 2009 ausgestrahlt. Die Geschichte hört mittendrin auf ohne ein Ende.
eingefügt von Johann am 09.04.09
Textreferenzen auf diesen Titel
detail