Die Reise ins Labyrinth

Labyrinth
1986
Spielfilm Fantasy · Musik
eingefügt von Johann am 26.01.07
Darsteller
David Bowie Jareth, Koboldkönig
Beschreibung
Sarah, ein Teenager und fasziniert von fantastischen Welten, muss auf ihren nervigen Babybruder Toby aufpassen, worauf sie so gar keine Lust hat. Unvorsichtigerweis spricht sie einen Wunsch aus, der auch prompt in Erfüllung geht: Plötzlich befindet sich Baby Toby in den Händen des Koboldkönigs Jareth. Um ihn zu retten, muss Sarah in die Welt des Koboldkönigs eintreten, das Labyrinth durchqueren, „durch unsägliche Gefahren“, um zur Koboldstadt zu gelangen. Auf ihrem Weg trifft sie allerlei seltsame Kreaturen (Jim Henson lässt grüßen), z.B. den zwielichtigen Hoggle, den riesigen Ludo und den Ritter Didymus.
eingefügt von Johann am 26.01.07
Wie es endet …
Spoiler: Aufdecken
Info

Spruch

Durch unsägliche Gefahren und unzählige Widerstände habe ich mir meinen Weg erkämpft, bis zu diesem Schloss am Rande der Koboldstadt, um das Kind zurückzuholen, das du gestohlen hast. Denn mein Wille ist ebenso stark wie deiner, und mein Königreich genauso groß. Du hast keine Macht über mich!
eingefügt von Johann am 29.03.08

Das Rätsel der 2 Türen

  • Die rote Tür: „Du musst eine der Türen ausprobieren!“
  • Die blaue Tür: „Die eine von den beiden führt zum Schloss, ins Zentrum des Labyrinths. Die andere führt in … „
  • Die rote Tür: „…babababammm!“
  • Die blaue Tür: „… den sicheren Tod!“
  • Sarah: „Welche Tür ist nun welche?“
  • Die rote Tür: „Das können wir dir nicht sagen.“
  • Sarah: „Wieso nicht?“
  • Die rote Tür: „Ähmm, das wissen wir nicht.“
  • Die blaue Tür: „Aber sie wissen es!“ (Gemeint sind die oberen Teile der Türen.)
  • Sarah: „Oh. Dann werde ich sie fragen.“
  • Die rote Tür (oberer Teil): „Ähhh, nein. Du kannst uns nicht beide fragen. Du kannst nur einen von uns fragen.“
  • Die blaue Tür (oberer Teil): „Ähhh. So steht’s in den Regeln. Aber ich muss dich warnen. Einer von uns sagt immer die Wahrheit, und einer von uns lügt immer. Das steht auch in den Regeln. Er lügt immer!“
  • Die rote Tür: „Das tue ich nicht! Ich sage die Wahrheit!“
  • Die blaue Tür: „Was für eine Lüge!“
  • Die rote Tür: „Er ist der Lügner!“
  • Die blaue Tür: „Ohh nein!“
  • Sarah, sich an die rote Tür wendend: „Also gut: antworte mit Ja oder Nein. Würde er [gemeint ist die blaue Tür] mir sagen, dass diese Tür zum Schloss führt?“
  • Die rote Tür, nach einiger Beratung mit ihrem unteren Teil: „Äh, ja!“
  • Sarah: „Dann führt die andere Tür ins Schloss und diese Tür in den sicheren Tod.“
  • Die rote Tür: „Woher willst du das wissen. Er könnte die Wahrheit sagen.“
  • Sarah: „Aber dann könntest du sie mir nicht sagen. Wenn du mir sagst, er sagt Ja, dann weiß ich, die richtige Antwort ist Nein.“
  • Die rote Tür: „Dann könnte ich die Wahrheit gesagt haben.“
  • Sarah: „Aber dann würde er lügen. Wenn du mir sagst, er hat Ja gesagt, dann ist die richtige Antwort auf jeden Fall Nein.“
  • Die rote Tür (zur blauen): „Einen Moment mal. Ist das richtig?“
  • Die blaue Tür: „Ich weiß es nicht. Ich habe überhaupt nichts verstanden.“
Die Türen lachen. 
  • Sarah: „Doch, es ist richtig. Ich hab’s herausgefunden. Früher hätte ich das nicht gekonnt. Ich hab das Gefühl, ich werde gescheiter. Ist doch ein Zuckerschlecken für mich …“
 Sarah geht durch die blaue Tür und stürzt in die Tiefe – obwohl ihre Lösung absolut korrekt war.  Noch einmal zusammengefasst. Eine von den beiden Türen lügt, die andere sagt die Wahrheit. Frage: Ist die rote Tür die richtige Tür? Wenn ich die rote Tür frage, ob die blaue Tür die Frage mit „Ja“ beantworten würde, und die rote Tür behauptet, die blaue Tür würde die Frage mit „Ja“ beantworten, dann trifft eine von folgenden beiden Möglichkeiten zu: 
  • Die rote Tür lügt. Wenn sie also behauptet, die blaue Tür würde sagen, dass die rote Tür die richtige ist, so entspricht das nicht der Wahrheit, was bedeutet, dass die blaue Tür die richtige ist.
  • Die rote Tür sagt die Wahrheit, was bedeutet, dass die blaue Tür lügt. Die blaue Tür sagte laut Aussage der roten Tür, dass die rote Tür die richtige sei – was, wie wir an dieser Stelle feststellen, eine Lüge ist. Also ist die blaue Tür die richtige.
eingefügt von Johann am 18.05.08
Kommentare
  • 8888888888
    Johann: Who the fuck is Alice?
    In meinem Film heißt das Mädchen „Sarah“. Zu viel Wonderland-Warp, Mister Herbie? Außerdem finde ich 6 Punkte einen Ticken zu wenig für ganz hübsches Durchschnitts-Puppentheater mit teilweise ganz gutem Witz (über Sesamstraßenniveau [Hut …]:„Es ist so anregend, dein Hut zu sein!“) und immerhin David Bowie.
    am 29.03.08
    • Herbie: Sarah also!
      Schätze Alice war mein Platzhalter, weil ich den Namen nicht mehr wusste. Hab mich zusehr darauf konzentriert, mir die ausgefallenen Namen zu merken. Werd ich denn mal ändern. Fand einiges durchaus gelungen. Mag immer noch den Wurm und auch die Idee gerade dem größten Ungetüm die Fähigkeit zu geben, mit Steinen zu sprechen. Aber insgesamt ist mir der Plot doch zu holprig.
      am 29.03.08
  • Herbie: Beverly Crusher am 04.03.08
detail