Super süß und super sexy

The Sweetest Thing
2002
Icons von Johann
Happy Endnicht traurig (0)kein offenes Ende
Spielfilm Komödie · Liebe
eingefügt von Johann am 20.04.08
Darsteller
Cameron Diaz Christina Walters
Christina Applegate Courtney Rockcliffe
Selma Blair Jane Burns
Beschreibung
Jane wurde von ihrem Freund verlassen. Um sie abzulenken, nehmen Christina und Courtney sie mit zum Tanzen. Hilft, denn da trifft sie Andy, mit dem sie fortan immer wieder seltsame aber heiße Rendezvous unterhält (z.B. er im pinken Elefantenkostüm in einem Hinterzimmer der Boutique, in der Jane arbeitet).  Im Club trifft die schöne Christina einen gewissen Peter, mit dem sie sich prima versteht, den sie aber, wie alle Männer zuvor auch, gehen lässt. Am nächsten Tag bereut sie das, denn sie merkt, dass sie an Peter mehr findet, als sie zugeben wollte. Hals über Kopf macht sie sich zusammen mit Courtney auf den Weg raus nach Somerset zur Hochzeit von Peters Bruder, von der sie im Club erfahren hat.
eingefügt von Johann am 20.04.08
Wie es endet …
Spoiler: Aufdecken
Review

… und super platt

Eine uninspirierte Aneinanderreihung fader und geschmackloser Kalauer, meistens irgendwo im Bereich tief unter der Gürtellinie. Dialoge werden eben nicht witzig einfach nur dadurch, dass man das Wort „Penis“ irgendwie einbaut. Diesbezüglicher Tiefpunkt ist die Szene, in dem ein ganzes Restaurant zusammen mit den Freundinnen tanzt und singt: „Der passt da doch nicht rein!“ Dennoch gibt es eine zweite Massensingszene, die ich einigermaßen witzig finde: Als Jane sich bei einem Blowjob oral im Intimpiercing von Andy verheddert, schlägt Christina zwecks Entspannung Gesang vor. „I could stay awake just to hear you breathing“, intoniert sie, und bald singt die gesamte Nachbarschaft, die sich inzwischen neugierig an der Wohnungstür der Freundinnen versammelt hat (und zaghaft auch Jane, immer noch den Schwengel ihres Lovers im Mund): „I don’t wanna close my eyes, I don’t wanna fall asleep, ’cause I’d miss you, babe, and I don’t wanna miss a thing …“ Nun ja, man muss wohl dabei gewesen sein …
eingefügt von Johann am 20.04.08
detail