A Beautiful Day

You Were Never Really Here
2017
Icons von MC_Horn
Weder-Noch-Endenicht traurig (0)kein offenes Ende
Keine After-Credits-Szene!
Spielfilm Thriller
eingefügt von MC_Horn vor 2¼ Wochen
Beschreibung
Privat-Ermittler Joe erhält den Auftrag die Tochter eines Senators aus den Fängen eines Pädophilen-Rings zu befreien.
eingefügt von MC_Horn vor 2¼ Wochen
Wie es endet …
Über das Schicksal von 5 Charakteren :
Joes MutterJudith Roberts
John McClearyJohn Doman
Senator VottoAlex Manette
Governor WilliamsAlessandro Nivola
NinaEkaterina Samsonov
Joe befreit die junge Nina. Im Fernsehen ist nun zu hören, dass Ninas Vater, Senator Voddo, tot aufgefunden wurde. Im Hotel, in welchem Joe mit dem Kind untergetaucht ist, tauchen zwei Polizisten auf, die Nina gewaltsam wieder mitnehmen. Joe tötet den zweiten Polizisten und versucht nun seinen Auftraggeber zu kontaktieren. Joes Auftraggeber wurde getötet, ebenso seine Mutter. Noch im Haus von Joes Mutter kann er die beiden Mörder stellen. Einen der beiden tötet Joe sofort, vom zweiten erfährt er, dass sich Nina nun in den Händen des Governors Williams befindet. Senator Voddo musste sterben, weil er aus allem raus wollte. Williams hat sich Nina wieder geholt, da sie sein Lieblingsmädchen sei. Joe versenkt den Leichnam seiner Mutter in einem See und will sich anschließend selbst ertränken. Als er eine Vision der immer noch gefangenen Nina hat, nimmt er von der Idee Abstand und nimmt die Verfolgung von Governor Williams auf. Auf dessen Anwesen richtet Joe ein Blutbad an. Den Governor selbst findet Joe nur noch tot vor, da Nina ihrem Peiniger bereits die Kehle durchgeschnitten hat. Mit Nina geht Joe nun in einen Diner, wo er vor Erschöpfung einschläft. Zuletzt weckt Nina Joe auf und erzählt ihm, dass heute ein wunderschöner Tag sei.
eingefügt von MC_Horn vor 2¼ Wochen
detail