Alita: Battle Angel

2019
2 StimmenWeder-Noch-Endeein wenig traurig (1)offenes Ende
Keine After-Credits-Szene!
Spielfilm Action · SciFi
eingefügt von MC_Horn am 19.03.20
Beschreibung
In ferner Zukunft, 300 Jahre nach dem Großen Krieg, lebt der Cyber-Chirurg Dr. Dyson Ido in der Stadt Iron City. Iron City dient als Versorgungszentrum für die darüber schwebende letzte Himmelsstadt Zalem. Auf einem Schrottplatz findet Ido Überreste eines weiblichen Cyborgs von vor dem Krieg. Er baut dem Cyborg einen neuen Körper und gibt ihr den Namen Alita. Schon bald findet Alita heraus, dass sie als Kriegerin erschaffen wurde und über 300 Jahre alt sein muss. Immer wieder überkommen Alita Erinnerungsfetzen an Schlachten aus dem Großen Krieg. Höhere Mächte aus der Stadt Zalem erfahren bald von Alita und setzen alles daran, dem mächtigen Cyborg habhaft zu werden.
eingefügt von MC_Horn am 19.03.20
Wie es endet …
Spoiler: Aufdecken
TV-Termine
Kommentare
  • Weder-Noch-Endeein wenig traurig (1)offenes Ende
    christoph: Kein FSK12-Film!
    Zwar geht es überwiegend um Cyborgs, trotzdem finde ich die gezeigte Gewalt deutlich über FSK12-Niveau: immer wieder Verstümmelungen von sehr menschlichen Cyborgs, eine Faust durchs Auge in den Kopf gerammt, ein Gesicht abgeschnitten … Das mag Manga sein, sollte ein Elternteil aber vorher wissen. Der Film hat zwar auch seine guten und ästhetischen Seiten, aber insgesamt hat er seine Längen, ein ödes Motoball-Spiel im Zentrum und ein sehr abruptes und offenes Ende. Was soll das?!
    vor 3 Wochen
detail