Salt

2010
Text-Beiträge
Titel-Hauptseite
Wie es endet …
Nachdem es ihr gelungen ist, vor den CIA-Agenten zu flüchten, begibt sich Salt nach New York und tötet tatsächlich den russischen Präsidenten während der Beerdigung. In einer Reihe von Rückblenden sieht man, das Salt in der Sowjetunion aufgewachsen ist und wie Orlov sie und andere Kinder zu Schläfer-Agenten ausgebildet hat. Nach ihrer Ausbildung ist Salt, wie viele andere auch, in die USA emigriert, um dort Spitzenpositionen einzunehmen und auf den Tag X zu warten, wo ihr der Befehl erteilt wird, einen wichtigen Schlag gegen die USA zu landen. Mit der Tötung des russischen Präsideten, will Orlov einen Krieg zwischen Russland und den USA lostreten. Nach dem Attenat trifft sich Salt mit Orlov auf einem Boot. Orlov testet ihre Loyalität, in dem er ihren Ehemann Michael Krause vor ihren Augen erschießen lässt. Schließlich erzählt Orlov ihr den nächsten Teil des Plans, der die Sicherstellung des US-Atomwaffenbestands zum Ziel hat. Nachdem Orlov seine Ziele offengelegt hat, tötet Salt Orlov und alle anderen auf dem Boot. Schließlich treffen die getarnte Salt und ein NATO-Maulwurf im Weißen Haus ein. Nachdem sich der Maulwurf in die Luft gesprengt hat, bringt der Secret Service und CIA-Agent Winter den Präsidenten in einen Bunker des Weißen Hauses. Plötzlich tötet Winter alle Bodyguards und schlägt den Präsidenten bewusstlos. Winter erzählt Salt, die sich bis zum Bunker durchgeschlagen hat, dass er zu Orlovs Plan gehöre und ebenfalls ein Schläfer sei. Er löst die Startsequenzen von zwei Atomraketen aus, die Teheran und Mekka treffen sollen. Der Gegenangriff aus dem Nahen Osten soll für die Zerstörung der USA sorgen. Schließlich erfährt Winter durch einen Fernsehbericht, dass der russische Präsident durch ein Spinnengift nur scheintot war und noch lebt. Er begreift nun, dass Salt sich gegen die Vereinigung Orlovs gestellt hat. Salt gelingt es in den Bunkerraum zu gelangen, Winter außer Gefecht zu setzen und die Startsequenz abzubrechen. Kurz darauf treffen Agenten ein und nehmen Salt fest, während die geheime Identität Winters unentdeckt bleibt. Während sie abgeführt wird, erwürgt Salt Winter mit der Kette ihrer Handschellen. Salt wird daraufhin zu Agent Peabody in einen Helikopter gesetzt. Dort schafft sie es Peabody von ihrer Unschuld zu überzeugen, nachdem dieser eine Nachricht erhalten hat, dass Salts Fingerabdrücke auf dem Boot gefunden wurden, wo Orlov getötet wurde. Da sie beide wissen, dass es noch mehr Maulwürfe wie Winter gibt, lässt Peabody sie aus dem Helikopter entkommen, damit Salt die restlichen Schläfer aufspürt und sie zur Strecke bringt. Während der Helikopter versucht die entflohene Salt aufzuspüren, hat diese bereits einen Weg durch die nahegelegenen Wälder gefunden.
eingefügt von MC_Horn am 04.09.10
text